Schadhaftes Balkenauflager Holz-Dorn / Pratauer Schulstraße 4 / 06888 Lutherstadt Wittenberg OT Pratau / Tel. 03491- 450011 Dachtragwerk Holzschutz beginnt mit Planung und Sachverstand... Holz wird ohne geeignete Schutzmaßnahmen früher oder später von Insekten, Pilzen und Bakterien zersetzt. Im  Stoffkreislauf der Natur stellt es - als energiereiche Substanz - eine beträchtliche Nährstoffreserve dar. Die am  häufigsten auftretenden Schäden an unseren Holzkonstruktionen werden durch holzzerstörende Pilze  hervorgerufen.   Stellt sich im Holz eine Ausgleichsfeuchte von mehr als 20% ein, hervorgerufen durch Schäden an der  Konstruktion, mangelnden konstruktiven Holzschutz oder Wärmebrücken im Baukörper, können sich  holzzerstörende Pilze ungehindert entwickeln und vermehren. Eine fortschreitende Ausbreitung, verbunden mit  stetigem Substanz- und Festigkeitsverlust, ist unter diesen klimatischen Bedingungen vorprogrammiert. Eine mykologische Schädigung an verbautem Holz zu erkennen, ist ein Aspekt, doch der weitaus wichtigere ist,  den Schaden vernünftig einzuordnen, zu beurteilen und schließlich zu beheben.    Unsere Leistungen in Sachen Holzschutz:  konstruktiver Holzschutz bei der Fertigung all unserer Produkte Beratung zu sämtlichen Problemen/ Schäden an Holzkonstruktionen und Holzbauelementen Holzschutztechnische Bauwerksdiagnose einschl. flankierender Bereiche Erstellung von Holzschutzgutachten, Untersuchungsberichten, Schadkartierungen Erarbeitung von holzschutztechnischen Sanierungsvorschlägen Vermittlung qualifizierter Fachfirmen bei Bedarf Überwachung und Abnahme von Holzschutzmaßnahmen Brüstungsgeländer mit Blättlingsbefall Balkenquerschnitt mit Insektenbefall Schadkartierung Dachstuhl Dipl.-Ing. Carsten Dorn